Eine Turbine der Marke KaVo (Modell: GENTLEsilence 8000)

Eine Turbine der Marke KaVo

LEGEN SIE DAS GERÄT AUF KEINEN FALL IN EIN DESINFEKTIONSBAD!

1. Lassen Sie das Instrument unmittelbar nach der Benutzung ca. 10-20 Sekunden weiterlaufen, um das Eindringen von Speichel in die Sprayröhren durch Rücklauf-Effekte zu verhindern.
2. Entfernen Sie anschließend das rotierende Werkzeug und legen Sie dies in eine antibakterielle Lösung ein.
3. Lösen Sie die Turbine von der Kupplung und reinigen Sie es äußerlich unter fließendem Wasser.
4. Ölen Sie das Gerät mithilfe eines Pflegesprays und der passenden Aufsätze indem Sie erst in den Kopf (Spannzangen-Bereich) und anschließend von unten in das Instrument sprayen bis keine Verschmutzung mehr ausfließt.
5. Anschließend versiegeln Sie das Gerät in einer autoklavierbaren Schutzhülle. Das Gerät wird anschließend in der verschlossenen Schutzhülle in einem nach Klasse B genormten Autoklaven sterilisiert.

 

Spraydüsen

Reinigung der Spraydüsen bei Instrumenten aller Marken (z.B. KaVo, Sirona, NSK, W&H)

Reinigung der Spraydüsen mit Draht

BITTE VERWENDEN SIE ZUR REINIGUNG DER SPRAYDÜSEN NUR DIE DEN INSTRUMENTEN BEIGELEGTEN DRÄHTE.

Eine Beschädigung der Spray-Düsen durch unsachgemäße Reinigung kann zu einer fehlerhaften Ausrichtung des Wassers-Sprays und zu Hitzeschäden am Zahn führen.